Tauchboje und Dekoboje kaufen – richtig befestigen und setzen

Tauchboje DekobojeEine  Tauchboje oder auch Dekoboje genannt, gehört zur Standardausrüstung eines jeden Tauchers und sollte immer griffbereit sein. In erster Linie dient eine Signalboje dazu, anderen Teilnehmern, wie Schiffe, Boote oder auch andere Taucher die eigene Position auf der Wasseroberfläche zu signalisieren. Des Weiteren findet eine Tauchboje Verwendung, um auch Nachrichten zur Wasseroberfläche zu übermitteln. Darüber hinaus kann eine Taucherboje hilfreich sein, treibende Taucher bei hohem Wellengang auf der Wasseroberfläche leichter zu finden. Bei rauer See oder starken Strömungen ist man sehr schnell für andere Teilnehmer unsichtbar.

Signalbojen gehören genauso wie Tauchflaggen oder eine Signalpfeife zu Oberflächensignalmittel eines Tauchers. Üblicherweise befestigt man eine Signalpfeife am Inflatorschlauch des Tarierjackets. Signalbojen hingegen gibt es in unterschiedlichen Varianten. Befestigen kann man eine Taucherboje ganz bequem mit Karabinerhaken am Tauchjacket. In einigen Regionen sind Signalbojen gesetzlich vorgeschrieben.

Angebot Mares Boje Standard Inflatable, Orange, One size, 415707
Scubapro Mini Reel Small mit Edelstahl-Doppelkarabiner (ca. 15 Meter)

Letzte Aktualisierung am 21.06.2018 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Welche Arten von Taucherbojen gibt es?

Aufblasbare Signalboje

SignalbojeAufblasbare Signalbojen sind vom weiten erkennbare leuchtende Kunststoff-Röhren, die in der Regel die Farbe orange besitzen und an der Oberfläche vom Taucher aufgeblasen werden. Damit die Bojen auch bei rauer See gut erkennbar sind, ragen sie ca. 1 Meter über Wasser.  Sie sind sehr platzsparend, da man sie einfach zusammenrollen kann und bei Nichtnutzung in einer Tasche verstauen kann.

Tauchboje mit Reel

Auch unter DSMB-Boje bekannt. Die Funktion entspricht einer aufblasbaren Signalboje. Jedoch wird diese nicht an der Oberfläche angebracht und aufgeblasen sondern unter Wasser zur Oberfläche hin langsam zum Aufsteigen gebracht. Der Hauptunterschied liegt auch darin, dass sie an einer Leine und einer Schnur-Rolle befestigt ist. Man kann sie sowohl am Grund, in mittlerer Tiefe oder auch an der Oberfläche fixieren. Hat man sich für Tauchboje mit Reel entschieden sollte man darauf achten eine Leine mit mindestens 15 Meter Länge zu holen. Außerdem sollte die Schnur aus einem Material bestehen, dass für unter Wasser geeignet ist.

Fazit

Eine Taucherboje sollte jeder Taucher sein Eigen nennen und wissen wie man sie befestigt und anwendet.